Aufzucht unserer Welpen:

 

Die Gesundheit und eine liebevolle Aufzucht der Welpen hat bei uns absolute Priorität!

Wir züchten nach den Kriterien und Vorgaben des Deutschen Retriever Clubs( DRC), welcher dem VDH (Verband Deutsches Hundewesen) und dem FCI ( Fédération Cynologique Internationale )unterliegt.

Das bedeutet, dass unsere beiden Hündinnen einige Kriterien der Untersuchungen wie Röntgen auf HD ( Hüftgelenksdysplasie) und ED ( Ellenbogendysplasie), Augenuntersuchung, Zahnstatus, den Formwert (Zuchtzulassungsprüfung) und den Wesenstest positiv erfüllen müssen. Saja hat die Begleithundeprüfung A erfolgreich mit voller Punktzahl absolviert. Als Deckpartner für unsere Hündinnen suchen wir einen Rüden mit den entsprechenden Vorgaben aus. 

 

Die werdende Mama darf selber entscheiden, wo sie ihre Welpen zur Welt bringen möchte. Die schon bereitstehende Wurfkiste muss nicht zwingend genutzt werden. Umziehen kann die kleine Familie ja immer noch! :))

Die Welpen wachsen bei uns in der Familie im Haus mit großem Garten und mit unserem 7-jährigen Border Collie-Hovawart Rüden, Amia aus dem A-Wurf , Ylani aus dem B-Wurf und den beiden Katern auf. Da auch Freunde unserer beiden Kinder zu Besuch kommen, ist für reichlich Abwechslung gesorgt. Auch Hundebesuch gibt es regelmäßig!

Die Wurfkiste unserer Hündin steht in unserem Wohnzimmer, wo auch die Welpen aufgezogen werden.

Ich verlege mein Bett dann für 3 Wochen vor die Wurfkiste, um jederzeit einen Blick auf die Welpen und die Hundemama zu haben. Wenn sich der Erkundungsdrang der Welpen mit ungefähr 3 Wochen steigert, wird die Wurfkiste geöffnet und der Auslauf entsprechend ihres Alters vergrößert. Sie haben einen direkten Zugang zum Garten, in dem sie ein super Spieleparadies mit Bällebad, Wackelbrett, Welpentreppe (Wippe), Tunnel, Schaukelteller, Hundepool und viele voll spannende Sachen zum Erkunden vorfinden. Es gibt verschiedene Untergründe wie Rasen, Holz- und Steinterrasse, Sand und Gitter, gerne auch mal Folie unter Aufsicht. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, und manchmal landen dort auch Gegenstände, die eigentlich nicht für die kleinen Racker gedacht waren und gerne zum Zerlegen geschnappt werden :)))Immer nach dem Motto...was wir finden, gehört uns!!!

Alle üblichen Haushaltsgeräusche wie Staubsauger, Fernseher, Türklingel, Telefon, klirrende und typische Geräusche aus der Küche werden wahrgenommen, da unsere Küche eine offene Küche ist.

Das Familienleben wird also schon von Geburt an miterlebt. Trotzdem kommen Ruhe und Entspannung der Welpen auf keinen Fall zu kurz! 

Mit 6 Wochen unternehmen wir mit dem ganzen Rudel kleinere Ausflüge mit dem Auto.

Auch Gänge an Halsband und Leine werden öfter geübt, wobei sie auch erste Erfahrungen mit direkt vorbeifahrenden Autos, Fahrradfahrern, Motorrädern und Fußgängern machen, die sonst nur von der Haustür aus beobachtet werden.

Vom Geburtstag an kontrollieren wir den Gesundheitszustand der Welpen und werden dabei jederzeit von unserer Tierärztin mit Hausbesuchen unterstützt. Die Welpen werden geimpft, mehrfach entwurmt und bekommen einen Mikrochip. Die neuen Besitzer erhalten bei Abgabe einen Kaufvertrag, einen EU-Impfpass, eine international anerkannte Ahnentafel vom DRC, sowie eine Infomappe über Futter, Pflege und allgemeine Tipps. Nach Abnahme des Wurfes nach der 8.Lebenswoche durch den Zuchtwart vom DRC sollte ein Umzug in eine neue, liebevolle Familie nichts mehr im Wege stehen.

 

Vielen Dank liebe Annika für diesen sehr schönen, liebevoll gezeichneten Goldi Welpen!

 

Zuchtzulassung für Standardzucht 

     1.10.2014

  

Saja

 Amia Ostern 2016                  

Ylani     8.8.2017

Djuna   26.5.19    vv1

            Best Baby