3.Woche:

Übergangsphase 


Die 3. Lebenswoche wird "Übergangsphase" genannt. Erst jetzt beginnt der Welpe, seine Umgebung mit allen Sinnen wahrzunehmen. Die Augen sind nun geöffnet, der Welpe nimmt jetzt auch akustische Reize wahr. Der  "aufrechte Gang" wird geübt, ebenfalls die Lautäußerungen bis hin zum Bellen.
Bis der Welpe allerdings visuelle und auditive Reize aus seiner Umgebung gut verarbeiten kann, braucht es bis zum Ende der 3. Lebenswoche. Die ersten Berührungskontakte mit dem Menschen sind in dieser Phase besonders wichtig. Schmusen und Streicheln empfindet jeder Hund als angenehm, und es erfolgt so die erste positive Verknüpfung mit dem Anblick des Menschen. Gegen Ende der dritten Woche kommt es zu selbständigem und lokalisiertem Harnen und Koten. Die Schlafperioden werden kürzer, und es kommt zu Interaktionen der Welpen untereinander wie auch mit der Mutter

 

Gewichte:

 

Hündinnen:                              Rüden:

                                                              

Rot          1406 g              Blau          1193 g      

Orange   1292 g              Grün         1262 g       

Rosa       1144 g              Schwarz   1282 g        

Gelb       1130 g               Braun       1445 g        

                                         Dkl.Blau   1241 g

 

28.1.: 15.Tag: Die Kleinen nehmen super zu. Amia versorgt sie sehr gut mit ihrer Milch. 

Bis auf 2 haben alle ihr Gewicht verdreifacht! WOW!

 

Lilli und Meike kommen...alle 3 warten gespannt! 

Lilli: In der Wurfkiste hab ich auch gelegen :)

 

29.1.: 16.Tag:  Morgendliche Wäsche von Oma Saja :)

Die Kleinen fangen an miteinander zu rangeln, sich zu beknabbern und zu lecken.

Jeden Morgen diese Aussicht aus meinem Bett:) So einen Blick hat auch nicht jeder, und es freut mich jeden Morgen, lässt mein Herz höher schlagen :)

 

30.1.: 17.Tag: Manchmal haben wir auch kleine Wölfe!...wie Rüde Dunkelblau :) 2.Bild

 

31.1.: 18.Tag: Die Kleinen nehmen sehr gut zu, werden von Amia super versorgt. Alle 2 Stunden gibt es Mamamilch. Amia ist wirklich sehr geduldig, wenn alle 9 unter ihrem Bauch wuseln, und jeder von ihnen um den besten Platz an der Milchbar kämpft.

 

WO bleibt Mama?? ....HUNGER!! 

 

1.2.: 19.Tag: Sie wachsen soo schnell. Unter Amias Bauch wird es beim Trinken immer enger . Sie haben etwas Welpenmilch bekommen, was sie ganz prima aus der Schüssel getrunken haben. Danach wurden sie von Mama,Ylani und Saja bereitwillig abgeschleckt....sie mögen die Milch auch sehr gerne. Auch die Babys untereinander haben sich sauber geleckt.....mmmh,lecker!

 

2.2.: 20.Tag: ...und ...heute wieder Krallen schneiden...162 kleine, spitze Krallen :)

 

Manchmal hat man Tage, da landen immer irgendwie dieselben Models vor der Kamera :)

 

Hündin Gelb:

 

Rüde Grün:

 

3.2.: 21.Tag:  THEY ARE FREE!!

Gestern hab ich die Wurfkiste geöffnet. Alle Kleinen sind soo fit und möchten die große,weite Welt erleben. Ganz mutig kamen sie heraus und gingen auch über den Tag nicht zurück. Außerhalb konnten sie alles sehen, die großen Hunde und uns ....WOW!!!

 

Vielen Dank liebe Annika für diesen sehr schönen, liebevoll gezeichneten Goldi Welpen!

 

Zuchtzulassung für Standardzucht 

     1.10.2014

  

Saja

 Amia Ostern 2016                  

Ylani     8.8.2017

Djuna   26.5.19    vv1

            Best Baby