4.Woche:

 

Sozialisierungphase. 4. - 8. Woche

Anfang der 4. Lebenswoche setzt der erste Teil der Sozialisierungsphase ein, der etwa bis zum Anfang der 8. Lebenswoche dauert. Nachdem Augen und Ohren sich geöffnet haben, steht dem Welpen sozusagen die Welt offen. Schrittweise vergrößert sich jetzt der Aktionsradius des kleinen Hundes. Dabei ergänzen sich die psychische und die körperliche Entwicklung. Je aktiver und beweglicher der Welpe wird, um so eifriger erforscht er seine Umgebung.

Von der Natur ist es deshalb so eingerichtet, dass das Gehirn eines Welpen dem Alter entsprechend eine jeweils begrenzte Zeit lang für bestimmte Reize und Erfahrungen empfänglich ist. Was der Welpe in diesen Phasen erlebt, prägt sich nahezu unauslöschlich in sein Gehirn.

 

Prägung auf Artgenossen:
Sie ist einer der wichtigsten Vorgänge in dieser Phase. Wenn zu Beginn dieses Entwicklungsabschnitts alle Sinne ihre Tätigkeit aufnehmen, ist es dem Welpen erstmals möglich, Mutter und Geschwister zu sehen, zu hören und zu riechen. Das aus diesen Eindrücken gewonnene Bild prägt sich dauerhaft in das Gehirn des jungen Hundes ein.

 

Gewichte:

 

Hündinnen:                                Rüden:

                                                              

Rot              1717 g                        Blau          1865 g       

Lila             1569 g                        Grün          1884 g       

Orange      1835 g                            Schwarz   1878 g         

Peach        1287 g                      

 

22.Tag  21.1.:  Die Babys setzen jetzt selbstständig Harn und Kot ab, ohne dass Amia sie durchs Lecken animieren muss und suchen nach einer ,,guten,, Stelle im Auslauf ;)

 

23.Tag  22.1.: Die Kleinen rangeln miteinander, schnappen sich zum Reinbeißen irgendwelche Körperteile der Geschwister. Wer nicht spielen möchte, wird so lange bearbeitet, bis nachgegeben wird ;)

 

24.Tag  23.1.: sie spielen miteinander und finden auch Interesse am Spielzeug. 

Djuna und Rüde grün :)

 

Die 3 Jungs :)

 

25.Tag  24.1.: Jetzt wird es schon wirklich eng beim Säugen, im Stehen kommen sie noch nicht alle ans Gesäuge, da hilft ein Kissen, welches ich unter Amia schiebe;)

 

26.Tag  25.1.: Saja liebt es die Babys zu pflegen, hier Rüde GRÜN:)

 

27.Tag  26.1.: Einfach nur süß, Hündin Rot auf meinem Schoß müde gestreichelt, die totale Entspannung. Sie hat es gar nicht gemerkt, dass ich sie vorsichtig neben das Schäfchen umgebettet habe. Fernsehen braucht man da gar nicht, einfach nur zwischen den Babys sitzen und kuscheln :)

Gestern gab es das erste Welpenfutter. Auch das müssen sie erst lernen zu kauen, nicht saugen oder lecken;) Schmeckte ihnen, aber überall lag das Futter verteilt, was Amia dann begeistert aufgeleckt hat. Auch die Babys sahen dementsprechend aus:)

Heute morgen nach dem Frühstück wieder gemütlich schlafen.

 

28.Tag  27.1.: 

Vielen Dank liebe Annika für diesen sehr schönen, liebevoll gezeichneten Goldi Welpen!

Saja

 

Zuchtzulassung für Standardzucht 

     1.10.2014

  

Saja

 Amia Ostern 2016                  

Ylani     8.8.2017

Djuna   26.5.19    vv1

            Best Baby