3.Woche:

Übergangsphase:

In der 3.Lebenswoche beginnen die Hundebabys die Welt um sich herum zu beobachten und Geräusche wahrzunehmen. Sie reagieren nun auf Laute und üben fleißig zu sitzen und zu laufen – dabei sehen sie allerdings noch sehr tapsig aus und müssen in Sachen Gleichgewicht noch eine Menge lernen. Sobald sie ein bisschen sicherer auf den Beinen sind, beginnen die Kleinen fleißig und neugierig die Gegend zu erkunden. Sie fangen mit dem Bellen an und probieren schon auch schon einmal, sich selbstständig zu putzen. Ab Ende der dritten Woche können die Welpen selbständig ihren Harn und Kot absetzen.

Gewichte:

 

Hündinnen:                Rüden:

 

Rot           1005 g         Schwarz      1295 g        

Rosa        1133 g         Grün            1196 g

Gelb         1108 g         Braun          1130 g 

                                     Blau            1300 g       

 

29.7.: 15.Tag: Alle haben die Wurmkuren super überstanden;)..keine Durchfälle!

Sie werden immer agiler, nehmen sich jetzt gegenseitig wahr und belecken sich auch schon mal. Saja hegt und pflegt ihre Babys. Sie ist wirklich eine seeehr liebe Mama!

 

30.7.: 16.Tag:

 

 

Portrait  30. Juli 2018

 

Die 3 Hündinnen:

                                          ROT                                    ROSA                 GELB

 

 

Die 4 Rüden:

                          BRAUN         GRÜN                 BLAU              SCHWARZ

 

 

31.7.: 17.Tag: Wegen der Hitze habe ich die Hälfte der Wurfkiste gegen Gitter ausgetauscht. Die Kleinen waren ganz interessiert wie viel man jetzt sehen kann!

Sie schauen durch die Stäbe und erkunden ihren größeren Schlafplatz. 

Die Geschwister werden immer interessanter und das Heulen wird kräftig geübt!

 

1.8.: 18.Tag: Das Laufen wird immer besser. Schlafen und Trinken sind aber noch die Hauptbeschäftigung. Mittlerweile belecken sie sich gegenseitig,wenn sie etwas Welpenmilch aus der Schüssel bekommen.

 

2.8.: 19.Tag: Was sind sie wieder alle süß!!!!

3.8.: 20.Tag: Die Kleinen werden immer neugieriger,versuchen über die Absperrung zu klettern. DAS muss erstmal erhöht werden! Sie nehmen uns jetzt wahr, und man muss sich anschleichen, damit sie nicht aufwachen und hektisch nach Mama suchen.

 

 

4.8.: 21.Tag: Und schon sind sie 3 Wochen alt! Die Zähnchen kommen durch, und Saja knurrt beim Säugen. Die Kleinen müssen erstmal lernen, dass sie vorsichtig am Gesäuge sein müssen! das Gehege wurde erweitert und die Kuscheltiere sind hinzugekommen, da jetzt das Gitter verhindert, dass die Großen alles nach draußen schleppen ;)

Vielen Dank liebe Annika für diesen sehr schönen, liebevoll gezeichneten Goldi Welpen!

 

Zuchtzulassung für Standardzucht 

     1.10.2014

  

Saja

 Amia Ostern 2016                     

Ylani     8.8.2017