2.Woche:

 

Gewichte:

 

Hündinnen:                Rüden:

 

Rot           700 g          Schwarz      888 g        

Rosa        867 g          Grün            853 g

Gelb         757 g          Braun          936g 

                                    Blau            903 g                                    

 

22.7.: 8.Tag: Sie sind einfach zu süß,wenn sie nach dem Säugen mit Milchmäulchen völlig zufrieden und satt einschlafen. Manchmal ist ihre kleine Nuckizunge dann noch zu sehen, obwohl sie gar nicht mehr an der Zitze liegen.

Heute habe ich schon die kleinen Krallen schneiden müssen, damit sie nicht beim Milchtritt Sajas Zitzen verletzen.Das funktioniert am besten, wenn die quirligen Babys müde und satt sind.

Hündin ROT bekommt eine extra Portion Mamamilch ;)

 

23.7.: 9.Tag: Jetzt beginnt die Sinnesentwicklung der Kleinen.

Neben dem ausschließlichen Riechen bis jetzt, kommen sehen und Hören dazu.

In der Zeit vom 10. - 13.Tag    öffnen sich die Augen

                           14.- 16.Tag    können sie dann sehen

                           15.-17. Tag    die Ohren öffnen sich, und sie können Hören

 

Vielen Dank für die lieben Blumengrüße und dem wunderschönen Spruch zur Geburt der C-chen von Meggie, A-Wurf, und family

 

Damit die Blumen blühen können,

brauchen sie Erde,Wasser und Licht.

Der Hund braucht vor allem die Liebe und Fürsorge seiner Menschen!

 

 

 

 

 

 

 

Amia schnüffelt die Blumen

Helle Aufregung nach dem Bettenwechsel!

 

24.7.: 10.Tag:  Hündin Rosa hat die Augen geöffnet! Sooo süß!! :)

25.7.: 11.Tag: Hündin Rot und Rüde Grün haben die Augen geöffnet. Es ist so niedlich,wenn man in ihre glänzenden Äuglein schaut.

Sie probieren mittlerweile schon andere Töne,die sich teilweise wie Bellen anhört :)

Ylani durfte in die Wurfkiste und die Babys schnuppern. Ganz vorsichtig hat sie sie beschnüffelt, lieber noch auf der Hut,ob Mama kommt, die es dann aber zur Freude von Ylani toleriert hat. 

Helle Aufregung...Mama kommt zum Säugen

 

26.7.: 12.Tag: Alle Babys haben ihre Äuglein geöffnet. Mittlerweile kommen sie auch angekrabbelt, wenn man sich zu ihnen in die Wurfkiste beugt. Dann wird gekuschelt und alle Töne,die sie können, werden zum Besten gegeben :)

Die Sache wird genau beobachtet,wenn die Wurfbox gereinigt wird :)

 

27.7.: 13.Tag:  Die Kleinen werden immer aktiver, drücken ihre kleinen Beinchen beim Krabbeln immer öfter hoch. Es sieht jetzt schon mehr nach Laufen aus ;)

 

Liebe Geburtstagsgeschenke von meiner Freundin Meike und family.

Die ersten Snacks wurden von den 3 Großen schon verspeist .)

 

28.7.: 14.Tag: Wie die Zeit vergeht! Sie sind heute schon 14 Tage alt! Die Kleinen wiegen alle über 1000 g, versuchen auf den Beinchen zu laufen, erstes Bellen ist herauszuhören. Einfach zu niedlich! Die Wärme verkraften sie ganz gut. Ein Ventilator sorgt für frische Luft, und sie können entscheiden ,ob sie nur auf dem Lederpolster oder auf dem Laken liegen möchten. Zusätzlich zu Mamas Milch biete ich ihnen Wasser an, was gerne zum Durstlöschen angenommen wird. 

Die erste Wurmkur war heute fällig. Es schmeckte ...naja....aber es muss sein!

Vielen Dank liebe Annika für diesen sehr schönen, liebevoll gezeichneten Goldi Welpen!

 

Zuchtzulassung für Standardzucht 

     1.10.2014

  

Saja

 Amia Ostern 2016                     

Ylani     8.8.2017